• Schwester CORDULA
    • Programm
    • Tourplan
    • Vita
    • Für Profis
    • Hören & Sehen
  • Foto ©: Antonia Schwarz

    Schmonzetten mit Schmackes

    Schwester Cordula

    Groschenheftsatire
    Schockierend. Leidenschaftlich. Virtuos. Das wahre Leben.

    Hinter Schwester Cordula steckt die Schauspielerin und Kabarettistin Saskia Kästner. Neben ihrer Arbeit für Theater, Film und Hörbuch gestaltet sie kabarettistische Programme, in denen sie neben Arztromanen noch andere Spielarten des Trivialen würdigt."Denn die ewige Sehnsucht nach heiler Welt kann man am besten persiflieren, indem man sie ernst nimmt." Stephan Göritz, Deutschlandfunk

    „Als Schwester Cordula nimmt sie das Typische aus Groschenheften, montiert es, glasiert es noch mit ein wenig eigenem Zuckerguss und lässt es auf ihr Publikum los. Das Ergebnis sind Arztgeschichten, welche an Idylle, Dümmlichkeit und Pathos die originalen Arztromanhefte zwar nicht übertreffen, aber das in dieser Literatur geltende Weltbild zur Kenntlichkeit entstellen. Das ist aufklärerisch und dabei auch noch unglaublich komisch. (...) Schwester Cordula schlüpft in jede Emotion, gibt der ekligen Gefühligkeit Stimmer und Körper und lässt die Figuren plastisch werden. (...) Schwester Cordula ist ein Kunstwerk. Sie möge weitermachen.“  Jens Wehn, Badische Neueste Nachrichten, 11.2.2013

    "Zusammen mit knackigen Gesangseinlagen paddeln Kästner und Rave munter an der seichten Oberfläche und durchnässen ihr Publikum dabei gleichsam mit ironischen Fontänen..."
    Jan Gert Wolff, Allg. Zeitung Mainz, 24.3.2017 (Hier Link zum ganzen Artikel)

    Mehr auf der Website von "Schwester Cordula"

    Der erste Streich: "Schwester Cordula liebt Arztromane"

    Der zweite Streich: "Elisabeth - Mutterherz aus Eis"

    (Schwester Cordula liebt Muttiromane)

    Der jüngste Streich (2019): "Unsern Bub, den kriegst Du net!"

    (Schwester Cordula liebt Heimatromane)