• JOCKEL Tschiersch
    • Programm
    • Tourplan
    • Vita
    • Für Profis
    • Hören & Sehen
  • Jockel Tschiersch
    Foto (auch Eingangsseite) ©: Bodo Vitus

    Kampfplauderer und Hauptstadtneurotiker

    Jockel Tschiersch  steht als Kabarettist seit den 1980er Jahren mit eigenen Solo-Programmen auf der Bühne. Spätestens der Militärdienst festigte einst im 20jährigen Tschiersch den Entschluss, sein Leben der Satire, dem Kabarett und der Schauspielerei zu widmen. Von der Allgäuer Provinz über München verschlug es ihn Ende der 80er Jahre nach Berlin, wo er seither in regelmäßigen Abständen seine "bitterbösen Einsichten in die Natur des Menschen" (Berliner Zeitung) auf die Bühne und ins Fernsehen bringt. Fernsehzuschauern ist Jockel Tschiersch aus vielen Auftritte in Serien und Spielfilmen bekannt, sein Rollenspektrum umfasst  vom  Bergbauern über den marokkanischen Taxifahrer bis zum einarmigen schlesischen Wachmann so gut wie alles, was von Männern darstellbar ist.

    Auch als Autor und Performer seiner eigenen Texte hat sich Jockel Tschiersch einen Namen gemacht. Vier  Romane sind erschienen, 2015 das jüngste Werk "Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon". Live-Lesungen zu allen Romanen, teils auch nahe der geschmacklichen  Schmerzgrenze, sind neben den Kabarett-Solos möglich.

    Auch auf der Bühne keine Kategorie: Comedy, Kabarett, Brutal-Satire, Einmann-Theater, Maniac Monolog ? Einig ist man sich über seine Bühnenpräsenz und seine Intensität, egal ob er zum Flennen tragisch oder zum Brüllen komisch ist.

    Aktuelles Programm:

    Dschihad happens - Radikalmonolog eines KlassenClowns ...

    Auch unterwegs mit seinem "Best Of":

    Geiler Titel!

    Jockel Tschiersch plündert sein Lebenswerk

     

    Presseanfragen bitte über

    Tony- Die Agentur