Bekannt ist er aus der MDR-Politsatire „Kanzleramt Pforte D“ als Chauffeur von Angela Merkel. Nur wenige Kabarettisten können so singen wie er, und nur wenige Chansonniers können so Kabarett. Einst jüngstes Mitglied im Ensemble des Düsseldorfer „Kom(m)ödchen“ bei Kay und Lore Lorentz, einst Preisträger des Bundeswettbewerbs Gesang Berlin, acht Soloprogramme, zahlreiche Duo-Programme, Autor, Produzent... ein Hans Dampf in allen Theater- und Kabarettgassen und -boulevards.